Wer steht hinter SumoBees?

Daniel Sulser

Bereits im jungen Alter, nach einem Besuch im Jugendlabor des Technoramas in Winterthur, war ich von Bienen fasziniert. Als 2018 wieder einmal der Film «More than Honey» im Fernsehen lief, fasste ich den Entschluss Imker zu werden. 2018 startete ich zum 2-jährigen Grundkurs, 2019 hielt ich kursbegleitend meine ersten beiden Völker und baute SumoBees nach und nach weiter aus. Mir ist dabei vor allem wichtig, dass es in erster Linie meinen Bienen gut geht und dafür opfere ich viel meiner Freizeit. Arbeiten wie Kontrollen, Behandlungen (Varroa) oder einfache Reinigungs wie Erneuerungsarbeiten machen aber durchaus auch Spass und sind ein guter Ausgleich zu meiner Arbeit.

Jetzt im Jahr 2020 startete mein Webshop auf welchem Honig, Honiglikör und bald schon weitere Produkte aus eigener Herstellung gekauft werden können.

SumoBees

Sie sind die wahren Helden hinter SumoBees, die Bienen, welche tagaus und tagein fleissig ihre Runden fliegen und den Verkauf hier überhaupt erst möglich machen.

Gehalten an zwei Standorten (Brüttisellen und Regensdorf) sind sie wohnhaft in sogenannten Schweizerkästen, einem speziellen Format welches hier in der Schweiz weit verbreitet ist und das stapeln zB im Bienenhaus zulässt. Die Kontrolle und Behandlung der Völker findet von hinten statt, dabei muss teilweise das ganze Volk aus dem Kasten genommen und in einen Wabenknecht umgehängt werden.

Solltest Du interesse haben einmal bei einer Kontrolle dabei zu sein, zögere nicht und melde Dich direkt per Mail bei mir damit wir einen Termin abmachen können.